Diskotheken Clubs Ibiza


 
Die Club-Saison beginnt auf Ibiza Anfang Juni mit den Opening-Parties. Hauptsaison für die Clubs sind die Monate Juli und August. Die Closing-Parties finden von Mitte September bis Mitte Oktober statt. Ausserhalb der Saison hat, soweit mir bekannt ist, nur das Pacha noch geöffnet.

Die Eintrittskarten der Clubs sind nicht billig und kosten etwa 40 EUR und auch die Getränkepreise sind extrem, aber das haben Sie sich sicherlich schon gedacht. Wer noch nie einen Partyurlaub auf Ibiza gemacht hat, sollte dies auf jeden Fall nachholen, den die Qualität der Clubs ist einfach unglaublich! Wenn Sie es nicht machen, werden Sie es vermutlich irgendwann einmal bereuen.

Auf Ibiza trifft sich auch der Jetset und lässt es sich gut gehen. Es besteht also durchaus die Chance den ein oder anderen VIP zu treffen. Wer noch eine Ferienunterkunft sucht kann es ja mal hier probieren.


Pacha - Ibiza-Stadt


Das Pacha wurde 1973 gegründet und hat sich bis heute zu einer weltweit agierenden Franchisekette entwickelt. Die Marke Pacha steht für Clubbing mit Stil und Vip / Glamourfaktor.

Der Club Pacha ist der älteste und eventuell auch der berühmteste Club der Baleareninsel Ibiza, hat viele VIP-Bereiche und ist auch das "Zuhause" der "Schönen und Reichen". DJs wie Erick Morillo und David Guetta legen hier auf.

Eintrittspreis so zwischen 40 EUR bis 60 EUR manchmal auch erheblich teurer. Ein Bier kostet 12 EUR.


Space - Playa d'en Bossa Sant Jordi nähe Flughafen


Das Space, bekannt für elektronische Dancemusic, hat 5 verschiedene Areas. Internationale DJs verschiedenster Genres legen hier auf. Die Opening- und Closingparties sind immer super!

Eintrittspreis zwischen 20 EUR bis 40 EUR am Sonntag teurer. Bier kostet 8 EUR.


Amnesia - Sant Rafael


Das Programm im Amnesia ist sehr abwechslungsreich. Hier läuft das Beste an Techno, Trance, House und gelegentlich gibt es sogar Livekonzerte.

Berühmt ist das Amnesia für seine Open-Air-Parties und Schaumparties. Die Balkons im ersten Stock sind VIP Areas, mit Blick auf die Dancefloors.

Eintrittspreis variieren von 25 EUR bis 50 EUR je nach Party. Bier kostet 10 EUR.

Das Privilege ist nur einen Katzensprung entfernt.


Privilege - Sant Rafael


Das Privilege ist wahrscheinlich der grösste Club der Welt! 2013 feiert das Privilege sein 20-jähriges Jubiläum. Bekannt ist das Privilege nicht nur wegen seiner Grösse sondern ebenfalls wegen der Sexy Shows, Pool und Sonnenaufgang im Coco Loco.

Der Pool welcher sich im Hauptraum befindet, bildet das Zentrum des Clubs. Raum ist eigentlich untertrieben, da es eine Halle so groß wie ein Hangar ist! Alle Räume und Areas sind auf verschiedenen Höhen aussen herum platziert.

Eintrittspreis variiert von 20 EUR bis 50 EUR. Bier kostet 10 EUR.


Es Paradis - Sant Antoni de Portmany


Es Paradis liegt in San Antonio. Das Ambiente ist romantisch bis kitschig, überall Marmor, Pflanzen und Bäume, Römische Säulen und sogar eine Glaspyramide.

Im Club läuft an Musik alles quer Beet.

Es Paradis ist bekann für seine Wasserpartys. Wirklich spektakulär ist die Tanzfläche welche sich absenken lässt. So entsteht ein Pool, der durch Düsen bewässert wird - super!

Eintrittspreis von 20 EUR bis 40 EUR. Bier kostet so 7 EUR.

Die Badeklamotten drunter anziehen, sonst kommt man eventuell nicht rein!


Eden - San Antonio


Das Eden liegt gegenüber vom Es Paradis. Der Club wurde 2013 komplett renoviert!

Eintritts preis ca. 30 EUR. Musik: Minimal House.

Kleiderregel: Keine Bademode oder oben ohne. Keine Fussball-T-Shirts.


Boom - Ibiza-Stadt


Das Boom gibt es erst sei Juli 2013 und liegt im Jachthafen.


DC 10 - Afterhour-Club bei Ibiza-Stadt


Ist ein richtiger Underground-Club. Alle die diesen Club besuchen, kommen hauptsächlich wegen der Musik. House in allen Variationen. Hier legen auf DJ JoyB - Jose Bou, DJ Pablo Arévalo aka UnderConstruction und DJ Revels - Ruben Mariblanca.

Eintrittspreis zwischen 20 EUR bis 30 EUR. Bier kostet 5 EUR.